GENERATIONSBRÜCKE
FORTBILDUNG DER
Um möglichst vielen alten pflegebedürftigen und jungen Menschen bereichernde Begegnungen zu ermöglichen, geben wir unser gesammeltes Erfahrungswissen und die entwickelten Arbeitshilfen an Sie weiter. Im Rahmen einer zweitägigen Fortbildung (16 Unterrichtsstunden) werden Sie befähigt, Generationsbrücke-Begegnungen in ihrer Einrichtung inhaltlich und organisatorisch umzusetzen. Neben den theoretischen Grundlagen verfügen Sie im Anschluss an die Schulung über praktisches „Handwerkszeug", welches Ihnen die Implementierung und Durchführung vor Ort ermöglicht.
Inhalte:
Grundlagen der Generationsbrücke
Praktische Umsetzung des Begegnungskonzeptes:

Auswahl und Gewinnen von Begegnungsteilnehmern
Information von Eltern, Angehörigen und Teams
Altersgerechte Vorbereitung der Kinder / Jugendlichen
Vor- und Nachbereitung der Begegnungen
Rituale und Strukturen der Begegnungen
geeignete Aktivitäten für Jung und Alt
Umgang mit Krankheit und Tod eines Bewohnerpartners
Reflexionstreffen für Schüler
-
-
-
-
-
-
-
-
Zusammenarbeit im Kooperationstandem (Organisationsbedarf, Rollen- und Aufgabenverteilung, Kommunikation)
Möglichkeiten der Kooperation mit der Generationsbrücke Deutschland (Unterstützende Beratung, Vernetzung und Schulung, regelmäßige Fachtagung, Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie Bereitstellung weiterer Arbeitshilfen und deren Aktualisierung)





Zur direkten Implementierung vor Ort erhalten alle teilnehmenden Einrichtungen ein umfassendes Handbuch mit praxisbewährten Arbeitshilfen.
Zielgruppe
MitarbeiterInnen aus Altenpflegeeinrichtungen, Kitas, Schulen und Schulkindbetreuung.
Kosten
Gruppenpreis von 680,- € für bis zu 4 Personen eines Tandems aus Altenpflegeeinrichtung und Kita/Schule (max. 2 MitarbeiterInnen pro Institution).

Aufgrund geschlossener Rahmenvereinbarungen beträgt der
Gruppenpreis 340 ,- €, wenn
die teilnehmende Altenpflegeeinrichtung Mitglied im Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland e.V. (VKAD) ist oder
die teilnehmende Kita Mitglied im Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) – Bundesverband e.V.
a)
Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen können für jeweils 120,- € pro Person an der Fortbildung teilnehmen.
Nähere Informationen und Anmeldung
Unter 0241 / 41 36 10 39 erhalten Sie eine unverbindliche und individuelle Beratung zur Umsetzbarkeit des Generationsbrücke-Konzepts in Ihrer Einrichtung. Auf Wunsch unterstützen wir Sie bei der Suche eines Tandempartners.

Im Rahmen der Fortbildung werden Tagungsgetränke und Pausenimbisse gestellt.
Fortbildungstermine 1. Quartal 2018
24. - 25.01.2018

27. - 28.02.2018

18. - 19.03.2018


Wolfsburg (in Kooperation mit der Bürgerstiftung Wolfsburg) Inhouse-Schulung
Bielefeld (in Kooperation mit der Bielefelder Bürgerstiftung) Inhouse-Schulung
Frankfurt (in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Frankfurt) Inhouse-Schulung

Fortbildungstermine 2. Quartal 2018
18. - 19.04.2018
29. - 30.05.2018
Aachen (in Kooperation mit dem Bildungswerk Aachen)
Herford (in Kooperation mit "Unser Herz schlägt hier - Stiftung für die Bürger im Kreis Herford") Inhouse-Schulung
Fortbildungstermine 4. Quartal 2018
10. - 11.10.2018
06. - 07.11.2018
Aachen (in Kooperation mit dem Bildungswerk Aachen)
Dülmen (in Kooperations mit der Familienbildungsstätte Dülmen)
Weitere Fortbildungen 2018 geplant in:





Eupen (B)
Hamburg
Koblenz
Worms
Regionale Inhouse-Schulungen
Gerne bieten wir bei einer ausreichenden Teilnehmerzahl regionale Inhouse-Schulungen an.
b)
24. – 25. 01.2018


27. – 28. 02. 2018


18. – 19. 03. 2018


21. – 22. 03. 2018
-

-

-

-

-

-

-
-




24. – 25. 01.2018




27. – 28. 02. 2018




18. – 19. 03. 2018






DEUTSCHLAND