Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, unterstützt die Generationsbrücke Deutschland aktiv als Botschafter.

„Alt und Jung unter einem Dach, das war früher alltäglich, auch in meiner eigenen Familie. Leider bedingt der demografische Wandel in Deutschland und vielen weiteren Ländern, dass es immer weniger tiefe Berührungspunkte zwischen den Generationen gibt. Dabei ist es für Kinder und Jugendliche so wichtig und wertvoll, für die Bedürfnisse unserer alten Menschen sensibilisiert zu werden, von ihnen lernen zu können und mit ihnen Spaß zu haben. Freude und Freunde zwischen Jung und Alt, das ermöglicht die Generationsbrücke Deutschland, indem sie Kinder und Jugendliche regel-
mäßig und langfristig mit Bewohnern von Altenpflege-
einrichtungen für gemeinsame Aktivitäten zusammen-
bringt. Das ist wichtig und gut für unsere ganze
Gesellschaft, und deshalb unterstütze ich die
Generationsbrücke gerne als Botschafter”

Martin Schulz